Wir gedenken Irwin Gage

Irwin Gage (* 4. September 1939 in Cleveland, Ohio; † 12. April 2018 in Zürich)

 

Am 12. April 2018 verstarb im Kreis seiner engsten Angehörigen in Zürich der große Liedpianist Irwin Gage im Alter von 78 Jahren.

Nachdem Irwin Gage zu Beginn der 2000er Jahre seine Weltkarriere als Pianist so herausragender Sänger wie Brigitte Fassbaender, Peter Schreier, Christine Schäfer und unzähliger anderer weitgehend abgeschlossen hatte, widmete er sich u.a. intensiv der Tätigkeit als Lehrer und Juror in internationalen Wettbewerben, so auch in unserem Schubert-Wettbewerb, dem er lange Jahre als künstlerischer Beirat und Juror angehörte.

Seine bedeutsamste Leistung für den Internationalen Schubert-Wettbewerb Dortmund war aber die Kreation eines neuen Zweigs unseres Wettbewerbs. Irwin Gage war zutiefst davon überzeugt, dass es eine gelingende Interpretation des großen deutsches Liedgutes nur geben kann, wenn Sänger und Pianist als gleichberechtigte Partner zusammenarbeiten. Dafür hat er als ausübender Musiker gekämpft und mit der Gründung des Fachs LiedDuo im Jahre 2009 für den Schubert-Wettbewerb ein Zeichen gesetzt. Irwin Gage konnte noch 2009 und 2013 das Amt des Künstlerischen Leiters dieses Bereichs wahrnehmen und hat dadurch den Wettbewerb entscheiden mitgeprägt, verändert und gestaltet.

Wir werden diesem bedeutenden Musiker, weitblickenden Künstler, treuen Freund und generösem Menschen ein ehrendes und tief dankbares Andenken bewahren.

Stefan Heucke
(Vorsitzender des Internationalen Schubert-Wettbewerb Dortmund e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.